Tonio Schachinger

Geboren 1992 in New Delhi, studierte Germanistik und Sprachkunst in Wien, wo er auch heute lebt. Sein Debüt „Nicht wie ihr“ stand 2020 auf der Shortlist zum Rauriser Literaturpreis. Der zweite Roman „Echtzeitalter“ (2023), für den Schachinger mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde, erzählt die Geschichte des Gymnasiasten Till, der zwischen Schule, Pubertät und Gaming seinen Weg sucht. Mit fünfzehn ist er einer der besten Online-Spieler der Welt, doch das wirkliche Leben hält andere Herausforderungen für ihn bereit als die Simulation.

In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Salzburg
Moderation: Tomas Friedmann

Foto: Anna Breit

Zurück zur Übersicht
05Apr20 : 00

Bevorstehende Veranstaltungen

03Apr19 : 00

Eröffnung Literaturtage 2024

Eröffnung der Literaturtage durch LH Wilfried Haslauer und Verleihung der Preise 2024 durch LH-Stv. Stefan Schnöll im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung
03Apr19 : 00

Matthias Gruber

Lesung im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung im Mesnerhaus. Laudatio: Jürgen Thaler

weiter zur Veranstaltung
04Apr10 : 00

Rauris.Universität – Matthias Gruber

Im Gespräch mit Studierenden der Universität Salzburg im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung
04Apr10 : 00

Rauris.Universität – Gianna Molinari

Im Gespräch mit Studierenden der Universität Klagenfurt im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung
04Apr12 : 00

Literatur und Kunst: Katharina Mayer

Im Gespräch mit Martin Hochleitner im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung