Rauriser Förderungspreis 2021

Das Land Salzburg und die Marktgemeinde Rauris vergeben gemeinsam den Rauriser Förderungspreis 2021 in der Höhe von € 5.000,— für einen unveröffentlichten Prosatext zum Thema „Abstand“.

Es können sich Autorinnen und Autoren bewerben, die einen Salzburg-Bezug aufweisen (Geburtsort, Wohnort, Studienort, Arbeitsplatz, etc.) und die am Beginn ihres literarischen Werdegangs stehen.

Einreichungen sind erbeten bis 29. Oktober 2020 an die Kulturabteilung des Landes Salzburg (Land Salzburg, Abteilung 2, Referat 2/04 Kultur und Wissenschaft, Postfach 527, 5020 Salzburg oder per e-Mail: kultur-wissenschaft@salzburg.gv.at).

Die genaue Ausschreibung und die Einreichbedingungen finden Sie auch hier.

50. Rauriser Literaturtage 2021

Die 50. Rauriser Literaturtage werden von 7. bis 11. April 2021 stattfinden. Damit findet unsere Jubiläumssaison nach der Corona-bedingten Absage der Literaturtage 2020 um ein Jahr später als ursprünglich geplant statt.

Dabei wollen wir nun endlich – auch diesmal mit prominenten Gästen aus der langen Reihe der Rauriser Literaturpreisträgerinnen und -preisträger – gemeinsam die erfolgreichen fünf Jahrzehnte seit der Gründung des Festivals 1971 feiern.

Die bereits für 2020 vorgesehene Ausstellung „Ein halbes Jahrhundert Literaturtage innergebirg“ im neu adaptierten Mesnerhaus („Haus für Kultur und Literatur“) wird zu sehen sein, ein reich illustriertes Begleitbuch mit Texten zur Geschichte der Rauriser Literaturtage wird ebenfalls erscheinen.

Der Rauriser Literaturpreis 2020, den Angela Lehner für ihr Romandebüt Vater unser erhielt, und der Förderungspreis 2020, der an Vanessa Graf ging, werden unabhängig davon im Rahmen einer eigenen Veranstaltung noch heuer übergeben. Der genaue Termin dafür wird noch bekanntgegeben.

Ines Schütz und Manfred Mittermayer

Ein besonderer Dank an