Rauriser Literaturtage 2021 im Online-Stream

Die 50. Rauriser Literaturtage 2021 fanden aufgrund der Regelungen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie im Online-Stream statt. Die Veranstaltungen sind danach noch vier Wochen lang über unsere Website zu empfangen (Einstieg oberhalb dieses Texts), die einzelnen Programmpunkte können über eine Playlist angewählt werden. Außerdem werden die Lesungen und Gespräche (ebenfalls vier Wochen lang) im Programm von fs1.tv zu sehen sein.

Wir danken unseren zahlreichen Besucherinnen und Besuchern (diesmal auch von fernen Orten außerhalb Europas), die im Internet bei uns zu Gast waren – wir hoffen sehr, dass wir bei den nächsten Literaturtagen, die voraussichtlich von 30. März bis 3. April 2022 stattfinden werden, wieder die gewohnte Rauris-Atmosphäre mit Publikum in vollen Sälen bieten können.

Wie ein derartiges Festival unter den bestehenden Bedingungen zustande kommt, können Sie unter „Veranstaltungsfotos“ (unterhalb dieses Texts) auf den Fotografien von David Sailer betrachten, als eine Art „Making of“ dieser außergewöhnlichen Literaturtage. Auch die digitalen Fotoalben der vorangegangenen Literaturtage können dort durchgeblättert werden.

Zwei Veranstaltungsteile der Literaturtage mussten auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden: die Rauris-Premiere des Schwerpunkts „Spoken Word“ und die Festveranstaltung vom 11. April mit Gerti Drassl und Sami Loris sowie der Nobelpreisträgerin Herta Müller. Auch die Eröffnung der Jubiläumsausstellung vom 8. April wird nachgeholt, sobald der Zugang des Publikums aufgrund der COVID-19-Regelungen wieder möglich ist.

Einen besonderen Service bieten wir Ihnen nach wie vor über unseren Partner, die Rupertus-Buchhandlung Salzburg, an: Alle auf der Website genannten Titel unserer Autorinnen und Autoren können Sie direkt per Link bestellen.

Informationen hinsichtlich kommender Veranstaltungen geben wir, wie bisher, über unsere Website und über unseren Newsletter bekannt. Den aktuellen Newsletter finden Sie HIER.

Ines Schütz & Manfred Mittermayer

50. Rauriser Literaturtage 2021

Die 50. Rauriser Literaturtage fanden von 7. bis 11. April 2021 statt. Damit wurde unsere Jubiläumssaison nach der Absage der Literaturtage 2020 um ein Jahr verspätet nachgeholt – allerdings erneut unter dem Schatten der COVID-19-Regelungen: ausschließlich im Online-Stream.

Trotz der schwierigen Umstände wollten wir auf diese Weise – auch diesmal mit prominenten Gästen aus der langen Reihe der Rauriser Literaturpreisträgerinnen und -preisträger – das 50-Jahr-Jubiläum des Festivals begehen.

Nachträglich wurden, neben den aktuellen Preisen für das Jahr 2021, auch der Rauriser Literaturpreis 2020, den Angela Lehner für ihr Romandebüt „Vater unser“ erhielt, und der Förderungspreis 2020, der an Vanessa Graf ging, offiziell verliehen.

Die Veranstaltungen der Literaturtage sind nach Ende des Festivals noch vier Wochen lang über unseren Viewer im Online-Stream zu sehen und zu hören.

Ein besonderer Dank an