Liebes Publikum der Rauriser Literaturtage,

das Programm der 53. Auflage unseres Festivals steht fest. Wir freuen uns auf neun hochkarätige Lesungen im Rahmen unserer Spätnachmittags- und Abendveranstaltungen im Mesnerhaus, außerdem auf je drei Autor:innen, die unsere Schwerpunkte „Spoken Word“ und „Rauris.Lyrik“ gestalten werden. Dazu kommen die gewohnten Gespräche mit Studierenden, ein „Gespräch über Literatur“ (diesmal mit der Präsentation eines ORF-Films über die Literaturtage), die Texte unserer Rauriser Schreibwerkstatt sowie – im nicht-öffentlichen Angebot – Gastauftritte in Schulen und die traditionellen Störlesungen.

Den Rauriser Literaturpreis erhält diesmal Matthias Gruber, den Rauriser Förderungspreis Luka Leben. Beide werden bei der Eröffnung ihre Preise erhalten und die ausgezeichneten Texte in eigenen Lesungen vorstellen. Wir gratulieren herzlich.

Die 53. Rauriser Literaturtage finden von 3. bis 7. April 2024 statt – wie immer bei freiem Eintritt und ohne die Notwendigkeit sich anzumelden. Wir laden Sie schon jetzt sehr herzlich dazu ein.

Manfred Mittermayer und Ines Schütz

Geschichten vom Zusammenleben

Was als Motto für ein literarisches Festival zunächst etwas allgemein anmutet, erfasst in Wahrheit eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit.

Nach vielen Monaten der durch die Covid-19-Pandemie erzwungenen Vereinzelung, in einer Phase innergesellschaftlicher Spaltungen, aber auch schockierender kriegerischer Konflikte zwischen ganzen Staaten stellt sich die Frage nach dem lebensnotwendigen Miteinander auf vielen Ebenen …

Lesen Sie den vollständigen Leittext der 53. Rauriser Literaturtage

Veranstaltungsfotos

Hier können Sie eine große Zahl an Fotos von David Sailer betrachten, die bei den Veranstaltungen der Rauriser Literaturtage 2023 aufgenommen wurden.

Ein besonderer Dank an