Rauris.Schule 3 – Martina Wildner

Geboren 1968 im Allgäu, lebt als Kinder- und Jugendbuchautorin in Berlin. Für „Königin des Sprungturms“ (2013) erhielt sie 2014 den Deutschen Jugendliteraturpreis, „Das schaurige Haus“ (2012) wurde fürs Kino verfilmt. In „Der Himmel über dem Platz“ (2021) gibt sie in einer männlich dominierten Fußballwelt „einem sympathischen Mädchen eine kraftvolle Stimme“ (FAZ). „Es ist die charakteristische Kunst Wildners, von der Lebenswelt ihrer Protagonisten mit all ihren Stolperfallen zu erzählen: echt, stilsicher, unangestrengt, unaufgeregt und jammerfrei.“ (Deutschlandfunk)

In Zusammenarbeit mit dem Jungen Literaturhaus und der Initiative LeseLand Salzburg
Exklusivveranstaltung für MS Rauris

Foto: privat

Zurück zur Übersicht
05Apr08 : 00

Bevorstehende Veranstaltungen

03Apr19 : 00

Eröffnung Literaturtage 2024

Eröffnung der Literaturtage durch LH Wilfried Haslauer und Verleihung der Preise 2024 durch LH-Stv. Stefan Schnöll im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung
03Apr19 : 00

Matthias Gruber

Lesung im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung im Mesnerhaus. Laudatio: Jürgen Thaler

weiter zur Veranstaltung
04Apr10 : 00

Rauris.Universität – Matthias Gruber

Im Gespräch mit Studierenden der Universität Salzburg im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung
04Apr10 : 00

Rauris.Universität – Gianna Molinari

Im Gespräch mit Studierenden der Universität Klagenfurt im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung
04Apr12 : 00

Literatur und Kunst: Katharina Mayer

Im Gespräch mit Martin Hochleitner im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung