Raphaela Edelbauer

Geboren 1990 in Wien, studierte dort Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst und begann 2012 ein Studium der Philosophie an der Universität Wien. 2018 wurde ihr für das Prosadebüt „Entdecker. Eine Poetik“ der Rauriser Literaturpreis verliehen. Der Roman „Das flüssige Land“ (2019) stand auf den Shortlists zum Deutschen und Österreichischen Buchpreis. Anfang 2021 erschien „DAVE“, ein schillernder Roman, der die Verheißungen und Risiken künstlicher Intelligenz ins Zentrum des Erzählens rückt.

Foto: Victoria Herbig

Zurück zur Übersicht
09Apr17 : 00