Peter Henisch

Geboren 1943 in Wien, ist Schriftsteller und Musiker. Sein Roman „Die kleine Figur meines Vaters“, für den ihm 1976 in Rauris ein Sonderpreis zuerkannt wurde, zählt zu den prägenden Texten der österreichischen Literatur. Nach „Siebeneinhalb Leben“ (2018) erscheint im Herbst 2021 Henischs neues Buch mit dem Titel „Der Jahrhundertroman“, die Geschichte eines rätselhaften Manuskripts mit vielfältigen Bezügen zur Literatur von Musil bis Mayröcker, von Kafka über Ezra Pound bis Patricia Highsmith.

Lesung mit Gespräch im Mesnerhaus
Musikalische Umrahmung: Peter Angerer & Fritz Moßhammer

Foto: Willi Svoboda

Zurück zur Übersicht
09Apr20 : 00

Bevorstehende Veranstaltungen

07Apr19 : 00

Angela Lehner

Lesung der Preisträgerin 2020 im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am 7. April um 19:00 im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung
07Apr19 : 00

Benjamin Quaderer

Lesung des Preisträgers 2021 im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am 7. April um 19:00 Uhr im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung
07Apr19 : 00

Eröffnung

Eröffnung der 50. Rauriser Literaturtage durch LH Wilfried Haslauer, Verleihung der Preise 2020 & 2021 durch LH-Stv. Heinrich Schellhorn

weiter zur Veranstaltung
08Apr10 : 00

Vanessa Graf

Lesung der Förderungspreisträgerin 2020 am 8. April um 10:00 Uhr im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung
08Apr10 : 00

Rauris.Schule – Jens Rassmus

Exklusivveranstaltung für den KG Rauris und die VS Rauris und Wörth

weiter zur Veranstaltung