Lena Raubaum

Geboren 1984 in Wien, ist freischaffende Autorin, Sprecherin und Darstellerin. Sie ist Referentin der Schreibakademie Mödling und leitet Leseworkshops und Schreibwerkstätten in Schulen. In den letzten Jahren hat sie mehrere Bücher für Kinder, aber auch für Erwachsene veröffentlicht. In „Qualle in der Küche“ (2021) tritt Raubaums Held Qualle, der eigentlich Max heißt, zum dritten Mal auf: eine Geschichte von den Herausforderungen des Kochens, mit Anregungen, um sich selbst an den Herd zu stellen.

In Zusammenarbeit mit dem Jungen Literaturhaus und der Initiative LeseLand Salzburg

Foto: Reinhard Froehlich-Steiner

Zurück zur Übersicht
31Mrz10 : 00