Kinga Tóth

Geboren 1983 im ungarischen Sárvár, arbeitet als Autorin, Lyrikerin, Lektorin und Journalistin. Immer wieder bewegt sie sich im Grenzbereich zwischen den Künsten: als Schriftstellerin, die ihre Gedichtbände selbst illustriert (zuletzt „Maislieder“, 2019), als Songschreiberin und Texterin für Musikprojekte, aber auch als Performerin auf der Bühne. Sie schreibt auf Deutsch, Englisch und Ungarisch, hat neben Lyrik auch Kurzgeschichten und Theaterstücke veröffentlicht. 2018/19 war sie Stadtschreiberin in Graz.

Kinga Tóth liest im Rahmen der von Ines Schütz konzipierten Reihe „Rauris.Lyrik“ gemeinsam mit Maja Haderlap und Dagmara Kraus im Mesnerhaus.

Foto: Dirk Skiba

Zurück zur Übersicht
10Apr10 : 30

Bevorstehende Veranstaltungen

07Apr19 : 00

Angela Lehner

Lesung der Preisträgerin 2020 im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am 7. April um 19:00 im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung
07Apr19 : 00

Benjamin Quaderer

Lesung des Preisträgers 2021 im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am 7. April um 19:00 Uhr im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung
07Apr19 : 00

Eröffnung

Eröffnung der 50. Rauriser Literaturtage durch LH Wilfried Haslauer, Verleihung der Preise 2020 & 2021 durch LH-Stv. Heinrich Schellhorn

weiter zur Veranstaltung
08Apr10 : 00

Vanessa Graf

Lesung der Förderungspreisträgerin 2020 am 8. April um 10:00 Uhr im Mesnerhaus

weiter zur Veranstaltung
08Apr10 : 00

Rauris.Schule – Jens Rassmus

Exklusivveranstaltung für den KG Rauris und die VS Rauris und Wörth

weiter zur Veranstaltung