Alexandra Koch

Den Rauriser Förderungspreis 2022 (vergeben von Land Salzburg und Marktgemeinde Rauris, dotiert mit EUR 5.000,-) zum Thema „Alles auf Anfang“ erhielt Alexandra Koch für ihren Text „vattern muttern künd“.

Begründung der Jury (Peter Fuschelberger, Eva Halus, Johanna Öttl):

„Das Erzählen von Familienverhältnissen und Kindheitserinnerungen, ob positive oder negative, ob biografisch verbürgte oder fiktional ausgemalte, haben in der Literaturgeschichte Tradition und unterschiedlichste ästhetische Ausgestaltungen erfahren. […] Stellenweise trägt ‚vattern muttern künd‘ lyrische Züge […], stellenweise zeigt der Text Humor, und so umfasst auch seine Tonalität das emotionale Spektrum einer Kindheit. Die gelungene Ausgestaltung des Inhalts in seiner spezifischen Sprachform macht den Text laut vorgetragen außerdem zu einem eindrucksvollen Hörerlebnis.“

Laudatio: Johanna Öttl

Foto: privat

 

Zurück zur Übersicht
31Mrz10 : 00