Lesungen

Ursula KrechelUrsula Krechel

Michael KöhlmeierMichael Köhlmeier

Walter KappacherWalter Kappacher

Die Rauriser Literaturtage präsentieren seit ihrer Gründung 1971 alljährlich Autorinnen und Autoren aus dem gesamten deutschen Sprachraum und stellen sie mit ihren Büchern vor.

Dabei steht jedes Jahr ein Thema im Mittelpunkt, das in der zeitgenössischen Literatur besonders häufig und möglichst auf die unterschiedlichste Weise
behandelt wird.

Die Hauptveranstaltungen der Literaturtage finden jeweils an den Abenden statt: Lesungen und Gespräche über aktuelle Bücher, die sich auf das zentrale Thema beziehen lassen.

Einige dieser Lesungen werden als Kooperationen mit Salzburger Literaturveranstaltern organisiert: mit dem Literaturhaus Salzburg, mit dem Literaturforum „Leselampe“ und mit dem Literaturverein „prolit“.

Seit 1992 wurden auch immer wieder Gäste aus fremden Sprachen, Ländern und Kulturen zu den Literaturtagen eingeladen: Autorinnen und Autoren, die vom Baskenland über Island, Tschechien, Ungarn, Slowenien, Bosnien, Albanien, dem Maghreb, aus Israel und Korea, der Mongolei und aus Malawi ins Salzburger Land kamen und ihre Texte vorstellten.