SENTHURAN VARATHARAJAH

Senthuran Varatharajah - © Heike Steinweg
geboren 1984. Er studierte Philosophie, evangelische Theologie und Kulturwissenschaft in Marburg, Berlin und London.
Senthuran Varatharajah lebt in Berlin.
Ausgezeichnet wurde er mit dem 3Sat-Preis bei den 38. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt 2014, dem Kranichsteiner Literaturförderpreis 2016 und dem Bremer Literaturförderpreis 2017.



Den Rauriser Literaturpreis 2017 erhält Senthuran Varatharajah für seinen Roman „Vor der Zunahme der Zeichen“ ( S. Fischer 2016).