Förderungspreis 2017

RAURISER FÖRDERUNGSPREIS 2017

MERCEDES SPANNAGEL

Mercedes Spannagel
Den Rauriser Förderungspreis 2017 (vergeben von Land Salzburg und Marktgemeinde Rauris, dotiert mit EUR 4.000,-) zum Thema „Unter die Haut“ erhält Mercedes Spannagel für ihren Text „Wie es klingt, wenn es quietscht“.

Aus der Begründung der Jury (Karin Buttenhauser, Bernhard Judex, Ulrike Längle): „Das Hybride ist eine Signatur unserer Zeit. In der Kurzgeschichte ,Wie es klingt, wenn es quietscht‘ treten jugendliche Fechterinnen und Fechter auf, Mischwesen zwischen Menschen und , glänzenden Weltraumrittern‘.
… Dieser meisterhaft erzählten Kurzgeschichte gelingt es, mit minimalistischen erzählerischen Mitteln Spannung aufzubauen und die Phantasie des Lesers und der Leserin zu eigenen Interpretationen anzuregen.“

Die Lesung der Preisträgerin findet am Donnerstag, dem 30. März 2017 statt.

Zur Laudatio von Bernhard Judex (in: SALZ, Heft 167/März 2017)