KATHARINA WINKLER

Katharina Winkler - © Stefan Klüter, Suhrkamp Verlag
geb. 1979 in Wien, wurde für ihren Debütroman „Blauschmuck“ (Suhrkamp 2016) mehrfach ausgezeichnet.

„Blauschmuck“ steht für die Spuren körperlicher Gewalt, die Filiz, die Protagonistin, auf dem Körper trägt. Aufgewachsen in einem kurdischen Dorf in der Türkei, verliebt sie sich in den nur wenig älteren Yunus.
Doch statt in der erträumten Zukunft in Freiheit und Selbstbestimmung landet sie in einer Ehe, die von körperlicher und seelischer Brutalität bestimmt ist.