JAROMIR KONECNY

Jaromir Konecny (c) Klaus Bichlmayer










Geboren 1956 in Prag, arbeitete u.a. als Techniker in Libyen und als Schiffsmeister bei der tschechischen Elbe-Oder-Schifffahrt, emigrierte 1982 in die Bundesrepublik Deutschland, studierte Chemie an der TU München und promovierte dort zur Entstehung des genetischen Codes, entdeckte mit der Zeit aber auch die Bühne und das literarische Schreiben für sich. Heute lebt er als freier Schriftsteller, Poetry und Science Slammer, Kabarettist und Performer in München.

Zuletzt erschienen der humoristische Roman Die unglaublichen Abenteuer des Migranten Němec (2017) und in der Reihe „Leserabe“ Ein Bolzplatz für alle (2019). Seine Jugendbücher wurden vom Deutschlandfunk wiederholt unter die „7 besten Bücher für junge Leser“ gereiht; er ist zweifacher Vizemeister der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften. Der Roman Doktorspiele (2009) wurde 2014 von Marco Petry verfilmt und lief erfolgreich in deutschen Kinos.

Jaromir Konecny ist ein beeindruckend vielseitiger Autor. Er hat nicht nur satirisch-hintersinnige Romane für Erwachsene (Mährische Rhapsodie, 1998; Tatar mit Veilchen, 2011) vorgelegt, sondern auch eine große Anzahl an Büchern verfasst, die sich der Lebenswelt von Jugendlichen widmen, darunter die Romane Hip und Hop und Trauermarsch (2006), Jäger des verlorenen Glücks (2007), Krumme Gurken (2012), Dönerröschen (2013) und Herz Slam (2015) sowie die Jugendkrimis Tote Tulpen (2014) und Falsche Veilchen (2015). Er trifft den Ton seiner Leserinnen und Leser und nimmt sich dabei kein Blatt vor den Mund – Rücksichten auf das, was sich ziemt, liegen ihm oft einigermaßen fern.

Daneben ist Konecny aber auch seiner Profession als Naturwissenschaftler treu geblieben und beschäftigt sich dabei intensiv mit der Frage, in welchen Formaten die Erkenntnisse der Forschung eine interessierte Öffentlichkeit erreichen können. Auch auf diesem Feld schreckt er nicht vor humoristisch-kabarettistischen Zugängen zurück. Zuletzt hat Konecny sich etwa intensiv mit den Herausforderungen Künstlicher Intelligenz für die Zukunft unserer modernen Gesellschaft auseinandergesetzt.

In Rauris ist er freilich in einer Lesung für die Neue Mittelschule als Jugendbuchautor zu erleben.