Gespräche 2014

GESPRÄCH ÜBER LITERATUR

Donnerstag, 27. März 2014, 23.00, Rauriserhof

„Geld – Literatur – Politik“

Zum Zentralthema der Rauriser Literaturtage 2014 diskutieren gemeinsam mit der Autorin Kathrin Röggla, die am 29. März auch eine der Abendlesungen halten wird, zwei ausgewiesene Expertinnen: die Literaturwissenschaftlerin und -kritikerin Evelyne Polt-Heinzl und die Politikwissenschaftlerin und promovierte Germanistin Sonja Puntscher-Riekmann.

Evelyne Polt-Heinzl, geb. 1960 in Braunau, Mitarbeiterin der Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur, Wien. Zahlreiche Publikationen, darunter „Einstürzende Finanzwelten: Markt, Gesellschaft und Literatur“ (2009).

Sonja Puntscher-Riekmann, geb. 1954 in Bozen, 1994 Abgeordnete zum österr. Nationalrat, Universitätsprofessorin für Politische Theorie und Leiterin des Salzburg Centre of European Union Studies. Zahlreiche Publikationen, v.a. zur Europapolitik.



GESPRÄCH ÜBER KINDHEIT

Samstag, 29. März 2014, 10.30, Gasthof Platzwirt

Brita Steinwendtner

Wie auch in den vergangenen Jahren spricht Brita Steinwendtner, langjährige Intendantin der Literaturtage, mit zwei Autorinnen und einem Autor über deren prägende Kindheits- und Jugendjahre. Ihre Gäste sind Andrea Grill, Tanja Maljartschuk und Robert Menasse.


Brita Steinwendtner, geb. 1942 in Wels, Autorin, Literaturfeuilletonistin, Regisseurin; zahlreiche Bücher, Essays und literarische Hörfunkporträts sowie TV-Filme.