ANJA GOLOB

Anja Golob - © Jost Franko
geb. 1976 in Slovenj Gradec, Slowenien; Theaterkritikerin, Schriftstellerin, Kolumnistin, Übersetzerin und Dramaturgin.

Vier Gedichtbände, davon einer in deutscher Übersetzung: „ab und zu neigungen“ (Hochroth 2015). Sie erweist sich darin als eine der bemerkenswertesten Stimmen der slowenischen Gegenwartslyrik.
Souverän bewegt sie sich durch heterogene Sprach- und Bildwelten und wechselt leichthändig zwischen konkreten Benennungen und poetischen Assoziationen.